Herzlich willkommen beim Verband Kindergarten Zürich!

Der Verband Kindergarten Zürich VKZ ist der Berufsverband der Kindergartenlehrpersonen im Kanton Zürich. Er besteht seit 1993 und ist die Nachfolgeorganisation der Zürcher Kantonalen Kindergärtnerinnenkonferenz ZKKK. Der VKZ ist Mitgliedorganisation des Zürcher Lehrerinnen-und Lehrerverbands ZLV und gehört damit zum Dachverband Schweizer Lehrerinnen- und Lehrer LCH.

Seit Januar 2008 ist der Kindergarten Teil der Volksschule. Die Kindergartenlehrpersonen sind kantonale Angestellte mit einheitlichen Anstellungsbedingungen. Für die Kinder bedeutet die Kantonalisierung, dass der Kindergartenbesuch obligatorisch ist. Damit gilt eine Schulpflicht von elf Jahren.

Der VKZ setzt sich für die Anliegen der Kindergartenlehrpersonen und der Kindergartenstufe in verschiedenen Gremien ein. Wir arbeiten an den Anstellungsbedingungen und bemühen uns um die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des Kindergartens.
Wir sind parteipolitisch und konfessionell ungebunden. Als Mitgliedorganisation des ZLV profitieren die VKZ-Mitglieder von verschiedenen Dienstleistungen und Vergünstigungen.

Mit dem ZLV-Magazin, der VKZ-Homepage und dem Newsletter VKZ-SPOT informieren wir unsere Mitglieder. Wir organisieren Veranstaltungen und pflegen auf diese Art den Kontakt unter den KollegInnen.

Der Kindergarten ist die erste Stufe des Bildungswesens und bedeutet für uns das Fundament der Schule. Die Wichtigkeit ist erwiesen und wir engagieren uns in vielfältiger Weise dafür.
 

Das Neueste vom VKZ

Lohnklage

19.09.2017: Entscheid des Bundesgerichts 
Medienmitteilung ZLV, VKZ und VPOD zum heutigen Bundesgerichtsentscheid Lohnklage Kindergarten (pdf)

19.09.2017: Medienmitteilung des Bundesgerichtes (pdf)


Tagespresse siehe unter -> Aktuelles --> Presse


Wir sind überzeugt von Oscar Wildes Zitat:

«Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.»
Oscar Wilde

Faire 100% Anstellungen für Kindergartenlehrpersonen
Nun schaltet sich die Politik ein und stellt Fragen zum nBA. Parlamentarische Anfrage an den Regierungsrat "Faire 100% Anstellungen für Kindergartenlehrpersonen". 
Hier die Antwort des Regierungsrates.


LCH Studie "Die Belastung von Lehrpersonen aus arbeitsmedizinischer und -psychologischer Sicht"
Deskriptive Beobachtungsstudie (pdf Achtung: grosse Datei 3MB)
Die LCH Studie macht klare Aussagen auch zum Kindergarten: siehe S.12
Weitere Studien direkt auf der Homepage des LCH


Thema «Windeln im Kindergarten»

17.06.2017: Medienmitteilung ZLV und VKZ

April 2017: Positionspapier ZLV und VKZ «Windeln im Kindergarten»
 


 

VKZ Veranstaltung mit Podiumdsdiskussion «Brennpunkt Kindergarten»



350 Teilnehmende aus Bildung und Politik versammelten sich am 12. April 2017 im Volkshaus Zürich. Im ersten Teil der Veranstaltung diskutierten die Kindergartenlehrpersonen in Gruppen engagiert die brennenden Themen auf der Kindergartenstufe, kristallisierten die Kernthemen für das Podium heraus und erarbeiteten Lösungsansätze. Im zweiten Teil diskutierten unsere Bildungsrätin Frau Dr. Silvia Steiner, die Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Margrit Stamm, der langjährige Kantonsrat Johannes Zollinger und unsere Kindergartenfachfrau Ursina Zindel engagiert die brennenden Themen unter der Leitung des NZZ Redaktors René Donzé.

Eine Resolution hält die Anliegen der Kindergartenlehrpersonen fest:
Resolution vom 12. April 2017 (pdf)

Das «VKZ Flugi-Plakat» mit dem Zitat von Frau Prof. Dr. Margrit Stamm kann erworben werden:
A4 Format Fr. 5.-, A3 Format Fr. 10.-, A2 Format Fr. 15.- plus Versandspesen. Mitglieder bezahlen die Hälfte. Für die Bestellung bitte unser Kontaktformular benutzen.

 
Wir danken allen Teilnehmenden und speziell den Podiumsgästen herzlich für ihr Engagement!


Presse

NZZ Bericht 14.4.2017 "Silvia Steiner in der Höhle der Löwinnen"  Presseartikel NZZ (damit der Artikel sichtbar wird: im kleinen Login-Fenster oben rechts auf das "X" klicken)

 


«Nein sagen –aber wie?»

Workshop mit Marcus Knill vom 2. November 2016

Bericht (pdf)
 


Neu definierter Berufsauftrag

Herr Weisenhorn (Volksschulamt, Abteilung Lehrpersonal) war Gastreferent an der MV 2016 und hat den neuen Berufsauftrag für Kindergartenlehrpersonen erläutert.
Handout (pdf)
 


Ein geglückter Start in den Kindergarten
Was für ein Erlebnis mit enormer Bedeutung für das Kind. Jetzt kann und darf es seine
Selbständigkeit erproben und zeigen!
Stellungnahme des VKZ Vorstandes (pdf)

 

Stellensituation Volksschule. Informationen für das Schuljahr 2016/17

Download Bericht Volksschulamt (pdf)

 


VKZ Fachtagung vom 21. Mai 2016 an der Universität Zürich

Wir können auf eine rundum gelungene Fachtagung zurückblicken.

Tagungshöhepunkt war das Referat von  Frau Prof. Dr. Margrit Stamm zum Thema «Spielen im Kindergarten, wie sich Professionalität zeigt».
Die Forschungsergebnisse zeigen auf,  welche Auswirkung das professionell angeleitete Spielen auf die Bildungslaufbahn hat, dass es zunehmend spielentbehrte Kinder gibt und zu welchen Folgen dies führt.

Das Referat (pdf) von Frau Prof. Dr. Margrit Stamm kann hier eingesehen werden 
 

Agenda

Weitere Infos siehe unter Veranstaltungen
 
Weiterbildungsangebot siehe ZAL Kurse und Aus- und Weiterbildungen

 

 

Berufsauftrag

Die bisherige Arbeitszeitregelung, die sich an den erteilten Lektionen pro Schulwoche orientiert, vermag den heutigen Anforderungen an das Berufsbild der Lehrpersonen nicht mehr gerecht zu werden.

Mit dem neu definierten Berufsauftrag werden die Erwartungen an die Lehrpersonen in inhaltlicher wie in zeitlicher Hinsicht geklärt.

Informationen zum Berufsauftrag 18. März 2015

Neu definierter Berufsauftrag (pdf)

Handout Referat Matthias Weisenhorn anlässlich MV VKZ am 29.09.16 (pdf)

Fragen an das VSA betreffend Blockzeiten und Betreuung (pdf)

 

Zum Nachlesen

 
Auszug aus ZLV Magazin 4/17
«Zeitgutschriften im Berufsauftrag»
Magazin Seiten 26/28
 

Was der Kindergarten heute leistet